2016 wird ein gutes Jahr für professionell agierende Aufsichtsräte

Zum Inhalt

Zur Navigation

Schriftgröße

top

 

„2016 wird ein gutes Jahr für professionell agierende Aufsichtsräte"

Biz-Talks | 21.02.2016

Forum Aufsichtsrat zu Gast bei Binder Grösswang. 

Im Rahmen des „Forum Aufsichtsrat“ haben Board Search und das Österreichische Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum (ÖPWZ) in der Auftakt-Veranstaltung des gerade entstehenden Netzwerks das Thema Exzellenz näher beleuchtet. Norbert Zimmermann, Aufsichtsratsvorsitzender der Berndorf-Gruppe, teilte mit den zahlreich erschienen Gästen seine Erfahrungen als Gründer, Eigentümer, CEO, Aufsichtsrat sowie Stifter und wusste das Auditorium mit seiner Authentizität, seinen gelebten Werten und seiner charismatischen Persönlichkeit zu beeindrucken. Im Dialog mit Josef Fritz, geschäftsführender Gesellschafter Board Search, stellte er sich auch den kritischen Fragen mit offenen und klaren Worten sowie pointierten Meinungen. „Geh nicht immer den vorgezeigten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.“ 2016 soll den Experten zufolge ein gutes Jahr für professionell agierende Aufsichtsräte werden, "da nach den nationalen Ereignissen wie Hypo-Alpe-Adria, Baumax, Zielpunkt bzw. nach den internationalen Skandalen wie VW, Petrobas und Toshiba Corporate Governance, Qualifikation und Unabhängigkeit mehr denn je im Blickpunkt stehen". Internationale Investoren verlangen mit wachsender Vehemenz nach unabhängigen und kompetenten Aufsichtsräten. Auch Familienunternehmen erkennen immer mehr den Vorteil von versierten Ratgebern, Sparringspartnern und Mediatoren im Aufsichtsrat oder Beirat. Die erfolgreichen Unternehmen betrachten den Aufsichtsrat in einer komplexen und schnelllebigen Zeit als Wettbewerbsvorteil. Daher sei das legendäre Konfuzius-Zitat „Kein Amt zu haben ist nicht schlimm, aber schlimm ist es, keine Fähigkeiten für ein Amt zu haben, das man inne hat“ topaktuell.

In den Räumlichkeiten der Rechtsanwaltssozietät Binder Grösswang gesehen wurden: Armand Kaáli-Nagy vom ÖPWZ, Donatella Ceccarelli, Vorsitzende der Flick Privatstiftung, Renate Danler, Danler Consulting, Ferdinand Hacker, Vorstand Forum Finanzen und HMSG Management Support, Rudolf Hamp, Stv. Aufsichtsratsvorsitzender Opel Österreich, Rainer Hassler, KPMG Österreich, Helmut Pöllinger, Geschäftsführer Brainloop Österreich, Bernhard Rabenreither, Geschäftsführer MABA Fertigteilindustrie, Heidi Schachinger, KPMG, Christoph Schäffer, Vorstandsvorsitzender der NOE Immobilien Development AG, Gerald Sittner, Commerzbank AG, Wien, Veronika Sturm, Spängler M&A, und viele mehr.

Zur Bildergalerie